Herausgeberbeirat

Die Ausrichtung der Zeitschrift SpoPrax wird begleitet durch einen Herausgeberbeirat, der Verlag, Herausgeber und Schriftleitung in der inhaltlichen und gestalterischen Weiterentwicklung berät und unterstützt.

Mitglieder des Beirates sind (in alphabetischer Reihenfolge):

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sportrecht und für Steuerrecht;
Vorsitzender des Geschäftsführenden Ausschusses der Arbeitsgemeinschaft Sportrecht im Deutschen Anwaltverein.

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sportrecht und für Urheber- und Medienrecht;
Honorarprofessor für Sport- und Medienrecht an der University of Europe for Applied Sciences.

Inhaber der Professur für Bürgerliches Recht, Arbeits- und Sozialrecht an der Justus- Liebig-Universität in Gießen;
Vorsitzender Richter am Bundessportgericht des Deutschen Handballbundes.

Rechtsanwalt und Diplom-Betriebswirt (FH);
Mitglied der Geschäftsleitung/Prokurist und Syndikusrechtsanwalt der Hertha BSC GmbH & Co. KGaA;
Mitglied der Kommission Marketing/Sponsoring der DFL;
Beisitzer der DFL im DFB-Bundesgericht und ständiger Beisitzer des DFB-Bundesgerichts in Doping- und Wettspiel-Angelegenheiten;
Präsident des Marketing Club Berlin

Rechtsanwalt und Leiter Recht beim SV Werder Bremen

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Sportrecht;
Präsidentin der International Sport Lawyers Association (ISLA);
Mitglied des Geschäftsführenden Ausschusses der Arbeitsgemeinschaft Sportrecht im Deutschen Anwaltvereins.

Rechtsanwalt;
Richter am Verbandsschiedsgericht des ESBD – Esport-Bund Deutschland e.V.;
ehem. General Counsel der G Esports Holding.

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sportrecht und für Arbeitsrecht;
Beisitzer des Schiedsgerichts des Landesschwimmverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Inhaber des Lehrstuhls für Deutsches, Europäisches und Internationales Straf- und Strafprozessrecht, Medizin- und Wirtschaftsstrafrecht an der Universität Augsburg;
Gründungsmitglied der Forschungsstelle für eSport-Recht (FeSR) an der Universität Augsburg.

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sportrecht, für IT-Recht und für Urheber- und Medienrecht;
Mitglied des DIS-Ernennungsausschusses für die Sportgerichtsbarkeit;
Honorardozent u.a. an der ISDE Madrid für Sportrecht.

Vorsitzender des DFB-Sportgerichts;
Vorsitzender Richter am Landgericht Mainz a.D.

Inhaber der Professur für Bürgerliches Recht, Arbeits- und Sozialrecht sowie Methodenlehre an der Universität Augsburg;
Leiter und Gründer der Forschungsstelle für eSport-Recht (FeSR) an der Universität Augsburg.

Leiter des Instituts für Sportrecht der Deutschen Sporthochschule Köln;
Beisitzer des Schiedsgerichts der Basketball-Bundesliga sowie des Ständigen Schiedsgerichts für Vereine und Kapitalgesellschaften der Lizenzligen im (deutschen) Fußballsport;
Leiter der Kommission Recht der Nationalen Anti Doping Agentur Deutschland;
ehemals Mitglied der Nationalmannschaft im Orientierungslauf und in dieser Sportart 16 Mal Deutscher Meister.

Dipl.-Jur. (Univ.); Gründungsmitglied der Forschungsstelle für eSport-Recht (FeSR) an der Universität Augsburg;
Dozent am Institut für eSports der Hochschule für angewandtes Management;
Mitglied des Editorial Board des International Journal of Esports.

Rechtsanwalt;
Direktor Recht bei der VfB Stuttgart AG;
Richter am Internationalen Sportschiedsgerichtshof in Lausanne (CAS/TAS).

Rechtsanwalt;
Mitglied des Editorial Board des „Football Legal“ – Journals.

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sportrecht und für Arbeitsrecht;
Richter am Internationalen Sportschiedsgerichtshof in Lausanne (CAS/TAS);
Mitglied des Geschäftsführenden Ausschusses der Arbeitsgemeinschaft Sportrecht im Deutschen Anwaltverein;
ehem. Spieler der Basketball-Bundesliga und Nationalspieler.

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sportrecht;
Lehrbeauftragter für Sportmanagement und Fußballmanagement an der Hochschule für angewandtes Management.

Rechtsanwalt; Präsidiumsmitglied im Deutschen Handballbund;
Justiziar der Handball-Bundesliga;
Vorsitzender der Handball-Bundesliga Frauen;
Vorsitzender des ständigen Schiedsgerichts der Lizenzvereine im Deutschen Tischtennisbund;
ehem. Spieler der Handball-Bundesliga und Nationalspieler;
Teilnehmer an den Olympischen Spielen 1984, 1992 und 1996.

Rechtsanwalt;
General Counsel und Prokurist der HSV Fußball AG.

Inhaber des Lehrstuhls für Strafrecht und Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und internationales Strafrecht an der Universität Bochum;
Mitglied des Verfassungsgerichtshofs für das Land Nordrhein-Westfalen.

Rechtsanwalt;
Leiter der Rechtsabteilung und General Counsel der Sport 1 Medien AG; Prokurist der Sport 1 Holding GmbH.