SpoPrax Ausgabe 07/21 - Print

19,50

inkl. MwSt. & zzgl. Versand*

SPORTRECHT 
Sanktionen gegen Super League Clubs – was darf die UEFA? 138
Wiss. Mitarbeiter Mag. iur. Niko Haug
Die Super League ist (vorerst) gescheitert. Dennoch hat sie ein juristisches Nachspiel. Gegen drei Clubs wurde inzwischen ein Disziplinarverfahren eröffnet, weil sie weiterhin an der Super League festhalten. Der Beitrag untersucht die Rechtmäßigkeit von Disziplinarmaßnahmen gegen diese Clubs sowie von einer vereinbarten Vertragsstrafe mit den Clubs, die sich von diesem Projekt gelöst haben. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der rechtlichen Zulässigkeit von Exklusivitätsklauseln – einer Problematik, die sich in nahezu allen Sportarten stellt.

Der Nationale Anti-Doping Code in Deutschland (NADC) – Ziele, Methoden und Ergebnisse wissenschaftlicher Evaluierung 145
Dr. Caroline Bechtel und Prof. Dr. Martin Nolte
Der Nationale Anti-Doping Code hat eine zentrale Bedeutung für den Schutz der Integrität sportlicher Wettbewerbe. Vor diesem Hintergrund besteht ein großes rechtspraktisches sowie wissenschaftliches Interesse daran, die Steuerungskraft des NADC mit Blick auf seine Ziele zu messen. Das Institut für Sportrecht an der Deutschen Sporthochschule Köln untersuchte erstmals im Jahre 2015, ob die Athleten die Bestimmungen des NADC verstehen und sich danach verhalten. Im Jahr 2020 wurde eine erneute Evaluierung durchgeführt, über deren Ergebnisse die Autoren berichten.

BERICHT
Die Gründung des Landesverbandes E-Sport Nordrhein-Westfalen 152
Am 13. Juni 2021 wurden in Nordrhein-Westfalen und in Schleswig-Holstein die beiden ersten Landesverbände im E-Sport gegründet. Der Beitrag erzählt die Geschichte der Gründung in Nordrhein-Westfalen und beschreibt den Anspruch und Fokus des Verbandes. Begleitet wird der Beitrag von einem Interview mit verschiedenen Vertretern der involvierten Parteien und dem stellvertretenden Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen.

E-SPORTRECHT
Multiple Club Ownership im Sport und eSport – Rechtswirklichkeit und Regulierungspraxis 158
Rechtsanwalt Dr. Thomas Himmer
Das Thema Investorenbeteiligung an Sportclubs erregt seit jeher die Gemüter, in letzter Zeit vermehrt auch die Mehrfachbeteiligung an Clubs („Multiple Club Ownership“). Ihren Ursprung hat die Kontroverse im Profifußball, aber nachdem der E-Sport inzwischen zu einem relevanten Wirtschaftsfaktor geworden ist, werden zunehmend auch hier Mehrfachbeteiligungskonzepte umgesetzt. Die insoweit zu beobachtenden Regulierungsbemühungen beleuchtet dieser Beitrag.

Zwischen jugendgefährdenden Medien und Alterskennzeichnungen:
Jugendschutzrechtliches zum eSport in Österreich 164
Mag. Patrick Petschinka
Wiewohl Computerspiele aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken sind, fördern sie regelmäßig hitzige Debatten zutage. Mit dem rasanten Aufstieg des eSports wird die Frage aktuell, ob gewisse Computerspiele die gesunde Entwicklung von Jugendlichen gefährden. Vor diesem Hintergrund nimmt der vorliegende Beitrag die zentrale Regelung des österreichischen Jugendschutzrechts für den eSport unter die Lupe und wirft abschließend einen rechtsvergleichenden Blick auf Deutschland.

IMPRESSUM UND
HERAUSGEBERBEIRAT 170

 

Mit dem Kauf der Printausgabe erhalten Sie die Spoprax gleichzeitig auch als E-Paper.

SpoPrax Ausgabe 07/21 - Print

Magazin für Sport- und E-Sportrecht

  • Ausgabe_00_E-paper_M
  • Ausgabe_00_Magazin_M

Lesen Sie unsere erste
Ausgabe jetzt kostenlos!